Wie wählt man die richtige Höhe für Sexpuppen?

Wie wählt man die richtige Höhe für Sexpuppen?

Die Puppen sind im Allgemeinen zwischen 1 m und 1.7 m groß, manche Leute mögen zierliche und manche Leute mögen große Puppen, kurz gesagt, sie haben ein breites Publikum. Aber in einigen europäischen Ländern dürfen zu kleine Puppen nicht verkauft werden und der Kauf, wenn Sie eine solche Puppe kaufen, wird ziemlich schwierig! Da ist zum Beispiel ein britischer Junge, der verklagt wurde, weil er eine 1.3 m große Silikonpuppe gekauft hatte!

Im Folgenden sind einige Faktoren aufgeführt, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie sich für die Höhe der Puppe entscheiden.

1. Das ungefähre Gewicht von Puppen unterschiedlicher Größe

65 cm – 140 cm. Die kleinsten sind 65 bis 100 cm große Minipuppen, und aufgrund ihrer Größe sind diese Puppen die leichtesten. Dies ist ideal, wenn Sie keinen Platz zum Sammeln von Puppen haben oder längere Zeit keine schweren Puppen bewegen möchten. Das Gewicht liegt zwischen 5 kg und 12 kg, und da sie kleiner sind, werden sie in Bezug auf das Aussehen nicht so realistisch sein. Dieser kleine Größenbereich von Puppen bedeutet jedoch, dass mehr Wartung und Pflege erforderlich sind, da sie sorgfältig angezogen und aufbewahrt werden müssen. Um Verschmutzungen vorzubeugen, sollte vor der Aufbewahrung eine weiße Decke unter die Puppe gelegt werden, außerdem sollte nichts auf die Puppe gelegt werden, um Beschädigungen zu vermeiden. Beachten Sie jedoch die örtlichen gesetzlichen Bestimmungen in Ihrer Nähe. Bei besonderen Anforderungen empfiehlt sich der Kauf von Masturbatoren oder Torsos.

141 cm – 175 cm. Der lebensgroße Größenbereich ist ideal, wodurch die Puppe wie eine echte Person aussieht. Der Preis mag etwas höher sein, aber es ist eine angenehme Investition für die Sammlung. Je näher Sie der Körpergröße von 160 cm kommen, desto realistischer wird die Puppe. Außerdem wiegen alle Puppen in diesem Abschnitt im Allgemeinen mehr als 30 kg und sind nicht tragbar. Wenn es sich um eine pralle Puppe handelt, kann sie mehr als 45 kg wiegen, was zu sperrig ist. Dies führt auch dazu, dass diese körpergroße Puppe nicht regelmäßig bewegt werden kann und in der Regel für lange Zeit an einem bestimmten Ort fixiert ist, um sie zu zeigen.

2. Wählen Sie die richtige physische Puppe entsprechend Ihrer Körpergröße

Beim Kauf einer Puppe ist auch Ihre Körpergröße wichtig, da sie Ihre Erfahrung beeinflusst. Im Allgemeinen können Sie die richtige Höhe anhand Ihrer Körpergröße berechnen, 15 cm und 10 cm sind nach vielen Kundenfeedbacks das beste Ergebnis. Der Unterschied zwischen Ihnen und der Puppe innerhalb von etwa 20 cm ist ausreichend.

Beispielsweise kann eine Person mit 175 cm Körpergröße eine Puppe mit 175-15 = 160 cm und 175-10 = 165 cm wählen. 160 cm ist die untere Höhengrenze der Puppe, während die obere Höhengrenze 165 cm beträgt. Eine Puppe zwischen 160 cm und 165 cm ist die am besten geeignete Größe der Puppe.

3. Das Wichtigste ist natürlich, die Puppe nach Ihren Vorstellungen zu kaufen, solange es Ihnen gefällt, ist alles kein Problem.

Darüber hinaus ist es auch wichtig zu wissen, dass es Unterschiede in den Spezifikationen der Puppen verschiedener Hersteller geben wird. Beispielsweise wiegen nicht alle 160-cm-Puppen das gleiche, dies hängt vom Lieferanten, der Waage, dem Material, der Marke usw. ab. Daher ist es ratsam, ihre Spezifikationen vor dem Kauf immer im Detail zu kennen.

Teilen Sie diesen Beitrag

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *