WM Dolls Betrugsalarm!

WM Dolls Betrugsalarm!

WM-Puppen sind bei so beliebt Sex-Puppe Liebhaber. Jasmin ist die beliebteste Göttin! Ihr perfekter Körper ist eine große Versuchung für Männer. Dies hat natürlich auch die Aufmerksamkeit von Verkäufern gefälschter Puppen auf sich gezogen. Viele Fälschungen sind auf dem Markt erschienen. Wenn Sie Ihre Puppe erhalten, lesen Sie bitte unseren Leitfaden zum Schutz vor Fälschungen, um Ihre zu überprüfen WM Puppen.

1. Ein schmutziger Körper ist ein Zeichen für gefälschte Puppen

Jede WM-Puppe wird vor dem Versand sorgfältig gereinigt und geprüft. Es gibt keinen sichtbaren Talkumpuder auf dem Körper. Jede Puppe ist sehr sauber.

2. Seltsame Körperteile

Die gefälschte Puppe hat unnatürliche Körperkurven. Die Schultern sind flach und gerade und Kopf und Hals gehen deutlich ineinander über. Es gibt die glatte Haut von wm dolls, keine extra hässlichen Falten!

3. Schreckliche hyperrealistische Körperbemalung

Das Make-up der Puppen ist aufgrund der Verwendung von Make-up und Perücken von schlechter Qualität grob. Die Wimpern und der Lippenstift auf den Bildern erzählen einige der Geschichten. Wenn Sie das giftige Make-up nicht essen möchten, seien Sie bitte vorsichtig! Die Puppen von WM haben Warzenhöfe und Farben in einheitlicher Größe. Und schau dir an, was zum Teufel die Warzenhöfe der Fälschung sind.

5. Details der Hände und Füße

Die WM-Puppe hat gleichmäßig getönte Hände und Füße, fühlt sich glatt an und hat eine klare Textur ohne Risse oder Mängel.

6. Paket und Geschenk

Die wm-Puppe wird in einer zweilagigen Verpackung geliefert. Die Innenverpackung hält die Puppe gut an Ort und Stelle und minimiert Transportschäden. Socken und Schuhe sind standardmäßig enthalten.

3. WM Dolls Anti-Fake-System

Für jede wm-Puppe gibt es einen Fälschungsschutzcode. Du kannst zu dem ... gehen offizielle WM Doll-Website , geben Sie Ihren Code und den Bestätigungscode ein.

Teilen Sie diesen Beitrag

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *